Ab 50€ versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands.

Hund im Büro

Hund im Büro

Es gibt es verschiedene Gründe, warum dein Hund mit an den Arbeitsplatz kommen soll. Wie der Hundebesuch im Büro für alle Beteiligten gut funktioniert und was alles beachtet werden muss, erfährst du hier.

Hund mit ins Büro - brauche ich eine Erlaubnis?

Grundsätzlich gibt es hier in Deutschland keine universelle Erlaubnis, deinen Hund mit ins Büro nehmen zu dürfen. Somit liegt die Entscheidung, ob dein Hund dich ins Büro begleiten kann, bei deinem Chef. Vermutlich wird sich dein Chef auch bei deinen Mitarbeitern umhören, ob jemand was dagegen hat. Vor allem in großen Büros mit vielen Mitarbeitern kann es sein, dass jemand die Idee von einem Hund am Arbeitsplatz befremdlich findet und nicht befürwortet. Dabei könnte es hilfreich sein, wenn du mit jeder Person in deinem Büro einzeln redest, um mögliche Bedenken zu besprechen und aus dem Weg zu räumen.

Wenn du die Erlaubnis von deinem Chef und deiner Mitmenschen hast, steht deiner tierischen Begleitung ins Büro nichts im Wege.

Bürohund zwischen vielen Menschen

Hier in paar Tipps, wie du deine Mitmenschen überzeugen kannst:

  • Es ist nachgewiesen worden, dass ein Hund im Büro die Produktivität sowie das Wohlbefinden steigert
  • Dadurch, dass ein Hund für gute Laune sorgt, wird das Büroklima verbessert
  • Der Hund sorgt für Entspannung
  • Durch die gesundheitlichen Vorteile, wie die Stressreduzierung, sinkt das Risiko, dass deine Mitmenschen berufsbedingt erkranken
  • Dadurch, dass ein Hund öfters mal raus muss, müssen einige kurze Pausen an der Natur eingelegt werden, was dem eigenen Wohlbefinden bestimmt auch guttut

Bürohund - welche Voraussetzungen muss mein Hund erfüllen, damit ich ihn mitnehmen kann?

Auch wenn dir von deinem Chef das grüne Licht gegeben wurde und du deinen Hund mit ins Büro nehmen darfst, musst du natürlich noch einiges beachten. So trägt ein lauter, unruhiger Hund nicht zum Wohlbefinden deiner Mitmenschen im Büro bei, sondern sorgt eher für das Gegenteil. Wenn dein Hund noch ein Welpe ist, ist es nicht von Vorteil, ihn mit ins Büro zu nehmen, da er vermutlich noch nicht den nötigen Grundgehorsam beherrscht und noch etwas eigensinnig sein kann.

Eine Voraussetzung, damit die Zusammenarbeit mit deinem Hund im Büro funktioniert, ist, dass dein Hund gut mit Menschen umgehen kann. So ist es zum Beispiel keine gute Idee, deinen Hund mitzunehmen, wenn er aggressive oder ängstliche Charakterzüge hat.

Beagle im Büro spielt während jemand anderes Arbeitet.

Da jeder im Büro seinen Aufgaben nachgeht, liegt die Aufmerksamkeit nicht ausschließlich auf deinem Hund. Sollte er damit nicht klarkommen und die Aufmerksamkeit auf sich ziehen wollen, ist es auch eher unratsam, ihn mitzunehmen. Grundsätzlich ist es von Vorteil, wenn dein Hund außer dir noch eine weitere Bezugsperson im Büro hat, wenn du mal längere Telefonate oder ähnliches hast.

Manchmal stehen Meetings an, bei welchen dein Hund nicht mitkommen kann. Deshalb muss er in der Lage sein, auch mal einen kurzen Zeitraum allein zu sein.

Aber auch wenn erst etwas dagegenspricht, deinen Hund mitzunehmen, heißt es nicht, dass du deinen Hund nie mit ins Büro nehmen kannst. Vor allem junge Hunde lernen noch sehr viel und mit ausreichend Zeit und Geduld kannst du deinen Hund zum Bürohund trainieren.

Hund liegt entspannt im Büro auf dem Boden

Wie fühlt sich mein Hund am Arbeitsplatz wohl?

Büros sind für gewöhnlich Orte mit vielen Geräuschen, Bewegungen und Gerüchen. Deshalb sind Büros nicht immer entspannte Orte für einen Hund. Wenn du dich dazu entschieden hast, deinen Hund mitzunehmen und dein Chef dir die Erlaubnis gegeben hat, dann kannst du dich als nächstes um den Platz für deinen Hund kümmern. Dein Hund sollte einen Rückzugsort haben, um sich ausruhen zu können. Eine Decke, ein Hundekissen und/oder ein Körbchen reichen aus, um deinem Hund einen Ort zu bieten, wo er seine Ruhe hat. Achte dabei darauf, dass dieser Platz nicht an einem Gang oder einer Tür ist.

 Hund in seinem Hundebett

Idealerweise stehen seine Näpfe mit Wasser und Essen auch an einem festen Ort, damit dein Hund eine Routine bekommt.

Weil in Büros oft viele Menschen in einem Raum arbeiten, ist die Luft schon mal etwas stickiger. Umso wichtiger ist es zu lüften, wenn dein Hund mit im Büro ist. Vor allem bei extremer Temperatur ist es ratsam, besonders auf deinen Hund zu achten und zu gucken, ob er etwas benötigt.

Wie beschäftige ich meinen Hund?

Da es im Büro nicht um deinen Hund geht sondern die Menschen vor Ort sich mit ihrer Arbeit beschäftigen müssen, bekommt dein Hund vielleicht nicht die gewünschte Aufmerksamkeit. Um der Langeweile zu entgehen, überleg dir am besten vorher, wie du deinen Hund beschäftigen kannst, damit er nicht deine oder die Arbeit der anderen stört.

Vielleicht hilft es deinem Hund, sich mit Hundespielzeug zu beschäftigen, solange es lautlos ist, wie zum Beispiel Kauspielzeug. Andere Ideen sind Schleckmatten oder Kopfspielzeuge

Manchen Hunden macht es auch Spaß, Aufgaben von uns Menschen zu übernehmen, wie zum Beispiel das Apportieren von Gegenständen. Durch solche Aufgaben hat dein Hund Spaß und hilft euch gleichzeitig im Büro.

Hund spielt mit einem Ball im Büro

Was ist der beste Einstieg für meinen Hund ins Büroleben?

Da der Tag im Büro eine starke Umgewöhnung für deinen Hund darstellt, ist es von großem Vorteil, wenn du deinen Hund nach und nach an den Alltag im Büro gewöhnst. Du könntest deinen Hund zum Beispiel immer mal wieder mitbringen, auch damit sich Hund und Mitarbeiter schon einmal kennenlernen können.

 Dann kannst du den Zeitraum immer etwas verlängern. Sollte dein Hund sich gut in das Büroleben integriert haben, dann steht der tierischen Begleitung nichts mehr im Weg.

Auch wenn es am Anfang nicht funktionieren sollte, musst du deinen Wunsch, deinen Hund mit ins Büro nehmen zu können, nicht aufgeben. Solange es für deinen Chef und deine Mitarbeiter in Ordnung ist, kannst du deinen Hund einfach immer mal wieder mitbringen und ihn an das Leben an so einem lauten und bunten Ort zu gewöhnen.

Deine Mitmenschen können von der Anwesenheit deines Hundes profitieren, genauso wie das Arbeitsklima im Büro.

Für deinen Hund ist wichtig: Immer mal wieder lüften und einen eigenen Rückzugsort!

 Viel Spaß im Büro

Ihr Warenkorb

Deine Warenkorb ist leer.
Klicke hier um weiter zu shoppen.
Danke für Deine Nachricht, Wir melden uns schnellst möglich bei Dir zurück. Danke, dass Du Dich für unseren Newsletter angemeldet hast. Danke! Wir melden uns bei Dir sobald das Produkt wieder auf Lager ist. Die maximale Anzahl an Produkten wurde bereits ausgewählt Es gibt nur noch einen verfügbaren Artikel Nur noch [num_items] Produkt für den Warenkorb verfügbar